Imagine

NudeLady.02„Imagine – Stell dir vor“

Das ist ein Gedicht aus dem Jahre 1999, das  sagen will – es ist alles relativ auf dieser Erde. Was richtig ist, kann zugleich auch falsch sein und umgekehrt. Wenn wir jedes Ereignis oder besser noch, das ganze Leben als „Fortbildung“ betrachten, dann kann alles nur richtig sein, weil uns jede Entscheidung,  jede Handlung, jeder Gedanke, jedes Wort schlussendlich weiter  bringt.

Imagine – stell dir vor

Stell Dir vor, es ist weder richtig noch falsch, was Du jemals getan
Stell Dir vor, es ist weder richtig noch falsch, was Du gerade tust.
Stell Dir vor, es ist weder richtig noch falsch, was Du jemals tun wirst.
Stell Dir vor – Was ist dann??

Stell Dir vor, Du bringst hervor, was Du fühlst, denkst und sagst.
Stell Dir vor, Du führst das Leben , wie Du es wirklich magst.
Stell Dir vor, Du kannst alle Deine Visionen erfüllen, die Du schon lange hegst.
Stell Dir vor, alle, alle können Deine Liebe spüren, die Du in Dir trägst.
Stell Dir vor, der Mond ist rot, Du bist tot und hast nichts bewegt.

Stell Dir vor – Was ist dann??

Stell Dir vor, es ist weder richtig noch falsch, was Du heute weißt
Stell Dir vor – Was ist dann??

 

Tango500

Tanzen, besonders Tango-Argentino hält frisch – Es gibt keinen  Sport, der mehr Freude macht und dermaßen kommunikativ ist. ( außer evtl. noch Salsa)

 

Schreibe einen Kommentar